Präventionsmedizin

Präventionsmedizin

Die Präventivmedizin beschränkt sich seit langem nicht mehr auf die Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung bösartiger Neubildung oder Erkrankungen des Herz-Kreilaufsystems.

Auf orthopädischem Gebiet ist die Vorbeugung degenerativer Erkrankungen des Stütz und Bewegungsapparates von zunehmender Bedeutung Laut Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin entstehen im Jahr ca 70 Mio Arbeitsfehltage nur aufgrund von Rückenbeschwerden mit einem volkswirtschaftlichem Schaden von. Ca €48 Miliarden.

Das Diagnostk/Analysespektrum des Sporthopaedic Hamburgs bietet neben der Früherkennung und Vermeidung von Rückenschmerzen auch Analyse zu Osteoporose mit verlässlicher Knochenbruch-Risikoabschätzung über den Trabekel Score.

Gangunsicherheiten / Schwindel im frühestmöglichen Stadium aufzudecken und zu Therapieren über den Huber 360.

Degenerative Gelenkerkrankungen der Hüften/ Knie/Sprunggelenke und Füße werden in der Beinachsenvermessung mit Ganganalyse und Fußdruckpunktmessung prognostiziert und therapiert , so daß aufwendige ,lebensverändernde Operationen zum Großteil vermieden werden können.

Das Sporthopaedic bietet als einzige Praxis Hamburgs und Norddeutschlands dieses Spektrum an Grossgeräten zur Diagnistk und Analyse gebündelt an einem Standort.