Cryotherapie

CRYOTHERAPIE

Bein der Cryotherapie handelt es sich um eine neuroreflektorische Kältethetapie.
Im Sporthopaedic Hamburg wird die Cryotherapie mit dem Cryolight von Elmako durchgeführt, hierbei handelt es sich um eine echte Cryotherapie mit CO2 Gas welches mit -72°C zu einem lokalen „ Kälteschock führt und vom Patienten durchweg als angenehm empfunden wird.

Durch diesen Kälteschock werden die Schmerzrezeptoren nahezu ausgeschaltes und es kommt zur sofortigen Schmerzlinderung, die mikrozirkulation in den Kapillaren wird angeregt und die Entzündungs/Reizmediatoren können schneller aus dem gereizten Gewebe abtransportiert werden und Schwellungen redizieren sich um ein vielfaches schneller.

Abfliessende Lymphbahnen werden nach dem „ Schockgefrieren“ reaktiv weit gestellt und haben somit eine noch nachaltigen abschwellenden Effekt.

Die Cryotherapie ist auch hervorragend als ergänzende Maßnahme bei Injektioen und Stoßwellentherapie geeignet.

Cryolight von Elmako

Die Behandlungsgeräte

• patentierte Spitzentechnik

• verfügen über ein platzsparendes Gehäuse

• sind bis zu 24h einsatzbereit

• ermöglichen eine genaue Kontrolle von Behandlungszeit, Temperatur, CO2-Stand und Akkulaufzeit